Pannekaukenfest

Projektname

Pannekaukenfest

Organisation

Hanseverein Schwerte

Vor-Nachname

Herbert Dieckmann

Telefon

02304/13848

Projektseite

Projektlink

Adresse

Kreuzstraße 14

Alter

Kinder,Jugendliche,Erwachsene

Stadtteil

Stadtmitte, Westhofen, Wandhofen, Villigst, Holzen, Lichtendorf, Geisecke, Ergste

E-Mail

E-Mail

Projektart

Feste und Begegnungen, Kunst und Kultur

Der Hanseverein in Schwerte wurde im Jahr 2006 gegründet und hat ca. 70 Mitglieder, die einen Jahresbeitrag von 12,00 Euro bezahlen. Er ist Ausrichter des über die Stadt hinaus bekannten „Pannekaukenfestes“, welches das größte Schwerter Volksfest von Bürgern für Bürger ist.


 


Jahr für Jahr organisiert ein Arbeitskreis das 2-tägige Fest am zweiten Wochenende im September. Alle aktiven Helfer tun dieses, ohne dafür auch nur einen Cent zu erhalten!


 


Ein sehr großes und vielseitiges Bühnenprogramm für die unterschiedlichsten Geschmäcker, wie z.B. das Weindorf, Speisen- und Getränkestände u.v.a. Aktionen mehr, werden dem Besucher bei freiem Eintritt geboten.


 


Eines der Highlights an dieser Veranstaltung ist die Verleihung des Ehrenpreises „Die Pannekaukenfrau“. Es handelt sich um eine Statue, die als Wanderpreis ausgelobt wird. Sie wird an Schwerter Persönlichkeiten verliehen, die Personen ehrt, die im Hintergrund persönliches und soziales Engagement zum Wohle der Allgemeinheit zeigen. Die Preisträger werden auf dem Holzsockel dieser Statue verewigt.


 


Öffentliche Gelder bekommt der eingetragene Verein nicht und lebt deshalb von Sponsoren, die mit ihren Spenden die Durchführung möglich machen.


 


Durch die Einnahme aus Standgeldern und dem Verkauf von Getränken muss ein Überschuss erwirtschaftet werden, der am Ende eines Festes die Planung für das nächste Fest zulässt.


 


Durch viel persönliches Engagement wird die Gestaltung des Pannekaukenfest überhaupt erst umsetzbar. Wie in vielen anderen Bereichen der kulturellen Veranstaltungen auch sind wir auf aktives Handeln, Förderer und Unterstützer angewiesen.