15.12.2020

Crowdfunding Winteraktion: Jetzt sind 3.000 Euro im Fördertopf

Den Zusammenhalt der Stadtgesellschaft fördern und Projekte von Vereinen und Verbänden unterstützen sind die Ziele einer in die Zukunft gerichteten Crowdfunding-Aktion der Stadtwerke Schwerte, der Sparkasse Schwerte und der Stadt Schwerte. Dimitrios Axourgos begrüßt diese besondere Form des Engagements, war doch schon im ersten Corona-Lockdown das Crowdfunding ein Teil des vom Bürgermeister initiierten Schwerte Plans.
Über die Förderplattform Schwerte Crowd konnten schon einige Projekte umgesetzt werden. So konnte das Schwerter Tierheim zum Beispiel einen Industriewäschetrockner anschaffen, weil Spenden aus der Bevölkerung und Zuschüsse aus dem Fördertopf von Stadtwerken und Sparkasse die angesetzte Projektsumme von 2000 Euro sogar um 21 Prozent überstiegen. Am Ende kamen 2415 Euro zusammen.
Auch andere Projekt verliefen erfolgreich, wie z.B. Schutzmaterialien für die ehrenamtliche Begleitung für den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna oder die neuen Volleybälle für den Volleyballverein Schwerte.
Das Schöne: Stadtwerke und Sparkasse haben jetzt in der Winteraktion insgesamt 3.000 Euro in den Fördertopf gestellt und befeuern so eine Sonderaktion, die am 15. Dezember 2020 beginnt und die bis zum 31. Januar 2021 dauern wird. In dieser Zeit spendieren die beiden Unternehmen den Projekten doppelt so viel Geld. Pro Unterstützung ab 10 Euro aus der Bevölkerung legen Stadtwerke und Sparkasse zusammen weitere 10 Euro aus dem Fördertopf dazu.
„Das ist, wie ich finde, ein starkes Stück Schwerte, das das soziale Miteinander und das Verständnis untereinander fördert“, hebt Bürgermeister Dimitrios Axourgos hervor. „Ich begrüße es sehr, dass das Vorhaben soziale, kulturelle oder gesellschaftliche Zwecke erfüllen muss und in Schwerte verwirklicht wird“.
Projektstarter oder interessierte Spendende finden weitere Informationen auf der Webseite www.schwerte-crowd.de/winteraktion.

__________________________________________________________________________________________________

27.11. - 19.12.2020

Briefmarathon von Amnesty International in der Stadtbücherei und im Büro der MitMachStadt

Jedes Jahr im Dezember stellt Amnesty International zehn Menschen in den Vordergrund, die von Menschenrechtsverletzungen betroffen sind oder sich für Menschenrechte engagieren und deshalb bedroht werden. Durch einen weltweiten Briefmarathon wird auf diese Menschen aufmerksam gemacht und an Regierungen appelliert, Unrecht zu beenden. In diesem Jahr steht der Briefmarathon vor besonderen Herausforderungen, denn durch die Pandemie können keine größeren öffentlichen Aktionen durchge-führt werden. Trotzdem möchte die Ortsgruppe Schwerte präsent sein und Corona-konform möglichst viele Briefe sammeln.
Darum freut sich die Amnesty Gruppe besonders darüber, dass sie in der Zeit vom 27.11. - 19.12.2020 in der Stadtbücherei und im Büro der MitMachStadt Appellbriefe auslegen darf.
Die Gruppe konzentriert sich auf vier ausgewählte Fällen: Nassima sitzt in saudischer Haft, weil sie sich für Frauenrechte einsetzt. Jani erhält Morddrohungen, weil sie ihr Land verteidigt und sich für die Umwelt im Amazonasgebiet einsetzt. Popi und Bongeka wurden Opfer der weit verbreiteten Gewalt gegen Frauen in Südafrika. Drei junge Asylsuchende wurden in Malta festgenommen und der Entführung des Handels-schiffs El Hiblu 1 beschuldigt.
Für diese Menschen und ihre Rechte kann sich jede/jeder ganz einfach einsetzen: Die vorbereiteten Appellbriefe direkt vor Ort unterschreiben und in die Sammelbox werfen. Ein einzelner Brief kann weg-geworfen werden, aber Tausende lassen sich nicht ignorieren. Wer nicht in die Stadtbücherei oder in das Büro der MitMachStadt ins City Center kommen möchte, kann unter www.briefmarathon.de alle Briefe bequem online unterzeichnen. Kontakt zur Gruppe: anneb1437@web.de.

Öffnungszeiten:
Stadtbücherei, Am Markt 11, 58239 Schwerte: Mo geschlossen; Di - Fr 9 - 12 Uhr und 14.30 - 18 Uhr; Sa 9 - 13 Uhr
MitMachStadt, Am Markt 11, 58239 Schwerte: Di u. Mi 9 - 13 und 15 - 17 Uhr; Do 14 - 19 Uhr; 1. Samstag im Monat 10 - 12 Uhr

Wir bitten alle Unterstützer*innen die bestehenden Hygieneregeln und den Mindestabstand einzuhalten, Kugelschreiber möglichst selbst mitzubringen und weisen daraufhin, dass ein Mund-Nasenschutz getragen werden muss.

__________________________________________________________________________________________________

06.10.2020

Überarbeitung von www.SCHWERengagierTE.de ist abgeschlossen

Das Portal www.SCHWERengagierTE.de ist nun einer von drei Bausteinen des bald startenden Schwerter Beteiligungsportals mitmachstadt.schwerte.de. Im Zuge dieser Neuverortung wurde die Seite überarbeitet und ergänzt. Unter der Überschrift "MitMachStadt" finden Sie Informationen zum Thema Mitmachen in Schwerte. Unter "Aktuell" finden Sie neben Nachrichten und Newsletterangeboten auch den Link zum neuen Veranstaltungskalender des Schwerter Stadtmarketings und bereits stattgefundenen Aktionen. Unter "Engagierte" finden Sie Informationen zum FreiwilligenZentrum Die Börse sowie zu engagierten Gruppen und Personen in Schwerte. Neu ist der Bereich "Themen", in dem Sie eine nach Engagementthemen sortierte Liste zahlreicher Schwerter Vereine und Gruppen finden. Ebenfalls neu ist die Rubrik "Anerkennung", in der wir Sie über die wichtigsten Anerkennungsinstrumente der Stadt Schwerte informieren: die Ehrenamtskarte, der Engagementbrunch, der Heimat-Preis, die Stadtmedaille sowie den Ehrenring. Unter "Service" informieren wir Sie über finanzielle Unterstützung, Raumangebote, Weiterbildungsmöglichkeite, spannende Links und weiteres Wissenwertes zu den Themen Engagement und Ehrenamt.

__________________________________________________________________________________________________